Ars Vivendi - Hairstylist&Visagist

Suchst du eine neue Herausforderung?

Stehen in deinem Beruf nicht nur die Haare sondern auch der Mensch im Zentrum? Dann melde dich bei Marion Perrin 079 562 93 48

Ars Vivendi - Hairstylist&Visagist

Suchst du eine neue Herausforderung?

Stehen in deinem Beruf nicht nur die Haare sondern auch der Mensch im Zentrum? Dann melde dich bei Marion Perrin 079 562 93 48

Ars Vivendi - Hairstylist&Visagist

Suchst du eine neue Herausforderung?

Stehen in deinem Beruf nicht nur die Haare sondern auch der Mensch im Zentrum? Dann melde dich bei Marion Perrin 079 562 93 48

 

 

+41 31 556 85 80

Team

Marion Perrin

Schon als Kind habe ich allen Leuten immer gerne Frisuren gemacht und schon früh beschlossen Coiffeuse zu werden. Mich hat die Kunst des Haare Schneidens, des Färbens, Hochsteckens der Haare immer fasziniert. Meinen Wunsch umgesetzt habe ich im Sommer 1999 als meine Lehre im Studio7 in der Altstadt von Bern begann. Von Anfang konnte ich sehr viele Arbeiten erledigen. Dadurch wurde ich sehr selbständig und konnte meine Kreativität und Ideen in meinen Arbeiten Umsetzten. Im 2003 dann, bin ich meine neue Arbeitsstelle im Coiffure Upstairs im Bahnhof Bern angetreten. In den darauf folgenden Jahren habe ich einige Trendseminare besucht und wieder neues und wertvolles dazu gelernt. Meine Faszination für den Coiffeur Beruf hat immer mehr zugenommen und sich auf weitere Bereiche ausgedehnt. Schon bald hatte ich eine Ausbildung zur Visagistin abgeschlossen. Die Arbeiten als Visagistin zusammen mit denen als Coiffeuse und der Kontakt zu meinen Kunden sind sehr wertvoll für mich. Doch ist mir dies noch nicht genug. Der Gedanke an ein eigenes Geschäft, meine eigene Philosophie zu verfolgen und zu verwirklichen reizte mich mehr und mehr. Nach vielen Jahren Erfahrungen Sammeln entschied ich mich 2009 einen geeigneten Laden zu suchen um mich selbst zu verwirklichen. Bei der Besichtigung an der Münstergasse 12 wusste ich: Dies wird mein Geschäft! Hier kann ich mich verwirklichen!

Vieles musste geändert und neu gebaut werden, die Wände gestrichen, ein neuer Boden verlegt werden etc. Trotzdem hätte ich nicht anders Entschieden. Die Namenssuche war das Schwierigste. Freunde und Verwandte halfen mit Brainstormings und Namenslisten. Es entstanden Namen wie: Scherenschnitt, Haareszit, Münster Coiffure usw... Doch der definitive Namen kam mir eines Morgens bei der Zugfahrt in den Sinn. Einmal gedacht ging er mir nicht mehr aus dem Kopf. Er passt perfekt zu mir und zum Stil des Geschäfts.

Nun ist es so weit. Nach 2 monatiger Bauphase ist am 15. Mai 2010 die Neueröffnung meines Geschäftes. Und ein Traum wird wahr.